Guthaben in unter 28 Sekunden

Offizieller Wiederverkäufer

Keine Gebühren

Sony kündigt 6 neue Playstation VR Spiele an

Frank Ludwig
Sony kündigt 6 neue Playstation VR Spiele an

Gerade erst hat Sony offiziell bekanntgegeben das Playstation VR 2 in der Entwicklung ist, da werden auch seitens Sony bereits neue Playstation VR Titel angekündigt. Natürlich ist die VR Ära noch nicht vorbei, sie beginnt gerade erst und Sony ist hierbei sicherlich der wichtigste Vorreiter. Während die Konkurrenz zwar auch gute Produkte hat, bietet Sony einen deutlich kostengünstigeren Einstieg und eine Plattform die bereits in Millionen Haushalten, rund um den Globus vorhanden ist. Die Ankündigung eines Playstation VR 2 war nun der Befreiungsschlag für alle Kritiker die der VR Technologie gerne ein frühes Aus bescheinigt hätten. Sicherlich, es war eine Zeit lang ruhig um Playstation VR geworden, aber jetzt ist der Knoten geplatzt und wir bekommen einige sehr interessante Inhalte angeboten.

Den Start macht noch im März Doom 3 VR, ein Egoshooter Klassiker den viele ältere noch aus ihrer Jugend kennen dürften. Damals fühlte sich das Spiel schon besonders an, heute dürfte es in VR noch mehr Laune machen. Ein erster Trailer zeigt bereits das Publisher Bethesda hier kein Blatt vor den Mund genommen hat und das Spiel in seiner vollen Pracht zeigt… FSK 18 dürfte hier wohl selbstverständlich sein.

Ein weiterer Shooter, dieses Mal als Co-Op Shooter wurde für den Sommer angekündigt. After The Fall spielt in einer dystopischen, zerstörten Welt die von Zombies nur so wimmelt. Spieler müssen sich hier zusammen tun und beweisen das sie zusammen überleben können. Auch hier dürfte eine Altersfreigabe unter 18 eher unwahrscheinlich sein.

Der dritte Titel der noch dieses Jahr erscheinen soll ist etwas ganz besonderes. Ein Spiel das Millionen Animefans rund um den Globus glücklich machen dürfte. Jedenfalls sehen wir uns in den nächsten Jahren so schnell nicht näher an Sword Art Online wie mit Zenith. Das VR Fantasy MMO und seine Entwickler könnten der VR Technologie zu mehr als nur einem kleinen Aufschwung verhelfen. Der erste Trailer macht Zenith für Playstation VR auf jeden Fall schon einmal unheimlich interessant:

 

 

Der nächste Titel nimmt seinen Ursprung vor vier Jahren. Einer der ersten wirklich gut durchdachten VR Titel war I expect you to die. Ein Spiel in dem der Spieler die Rolle eines Agenten in einer wirklich kniffligen Situation übernimmt. Mit dem zweiten Teil der ebenfalls in diesem Jahr erscheinen soll nehmen uns die Entwickler mit zurück in die Welt der Spionage und der virtuellen Escape Rooms. Wird das Spiel nur halb so gut wie der erste Titel dürfte es schnell zu einem Must-Have werden.

 

 

Auch Fracked ist ein neuer Playstation VR Titel der noch im Sommer erscheinen wird. In diesem Spiel, das speziell für VR entwickelt wurde und ausschließlich mit den Playstation Move Conrollern spielbar sein wird werden Spieler in ein rasantes Run´n´cover Games geschmissen in dem es gilt zu schießen, Deckung zu suchen, Seilrutschen zu nutzen, zu klettern, Rad zu fahren und vieles mehr. Die Exklusivität der Playstation Move Controller Steuerung dürfte auf jeden Fall interessant werden.

Auch Song in the Smoke ist ein neuer Playstation VR Titel mit exklusiver Playstation Move Steuerung. Hier werden Spieler auf jeden Fall beide Hände brauchen um im survival Titel zum Beispiel den Bogen zu spannen oder Nahrung aufzunehmen. Wie zu allen Titeln gibt es auch zu Song in the Smoke offizielle Vorstellungen im Playstation Blog mit mehr Informationen.

 

 

Damit ist zwar noch nicht alles abgedeckt was in diesem Jahr für Playstation VR erscheinen wird, aber ein guter Ausblick ist gegeben. Ich persönlich setze alle Hoffnung auf Zenith. Zwar wird es nicht Neu Aincrad werden, aber ich glaube so schnell kommen wir nicht mehr näher an ein VR MMO heran das uns vollständig in seinen Bann ziehen wird. Diese Aussage könnte sich allerdings auch sehr schnell erübrigen wenn Sony mit mehr Details zu Playstation VR 2 rausrückt. Das kann morgen passieren, aber auch noch ein Jahr dauern, denn offiziell wurde bisher nur bestätigt das man daran arbeitet, ein paar Rahmenfeatures wurden ebenfalls genannt. Playstation VR 2 wird zum Beispiel eine bessere Auflösung bieten, dazu vermutlich deutlich größere Displays um einen breiteren Blickwinkel und damit eine wesentlich höhere Immersion zu ermöglichen. Kabelgebunden wird Playstation VR 2 auch wieder sein, was vermutlich der Preis-/-Leistungsgestaltung zugute geschrieben werden muss. Es ist aber nicht unmöglich das Sony zusätzlich ein Wireless Kit anbieten könnte oder dies vielleicht nachreicht. Wir müssen abwarten aber bis dahin haben wir erstmal eine Menge zu tun in der virtuellen Realität.