Guthaben in unter 28 Sekunden

Offizieller Wiederverkäufer

Keine Gebühren

Was kann die Playstation 5 wirklich?

Frank Ludwig
Was kann die Playstation 5 wirklich?

Die Playstation 5 und X-Box Series X waren schnell ausverkauft und sind bis heute nur in knappen Mengen lieferbar. Schwer zu sagen wann sich die Lage wirklich komplett entspannen wird, aus diesem Grund ist die Frage natürlich durchaus berechtigt was die Playstation 5 wirklich kann und ob man jetzt schon eine Playstation 5 besitzen muss. Wir haben uns der Frage angenommen und uns angeschaut was es aktuell bereits auf dem Markt gibt und was die Konsole mit alten Spielen macht.

 

 

Das Playstation 5 Release war vor allem begleitet von vielen Versprechungen die Sony bisher nur zum Teil halten konnte. Angekündigte Exklusivtitel wurden entweder noch nicht released oder verschoben. Dieses Schicksal traf allerdings auch den direkten Konkurrenten Microsoft. Sony kann aber zum Beispiel mit Astros Play Room bereits ein erstes Playstation 5 optimiertes Spiel vorweisen, das zwar kein Triple A Titel ist, dafür bei jeder PS5 kostenlos vorinstalliert ist. Das Spiel zeigt vor allem die neuen Controllerfunktionen und kann eindrucksvoll zeigen was der neue Dualsense 5 Controller kann.

Hiermit zeigt Sony auf jeden Fall schon einmal das die neue Hardware funktioniert. Aber auch ältere Spiele profitieren deutlich von der neuen Hardware. Ladezeiten, in denen ihr früher locker einen Schluck Energy trinken konntet sind heute auf ein Minimum reduziert. Die schnelle SSD beschleunigt Ladezeiten dermaßen das sie in einigen Spielen sogar komplett wegfallen. Werden die winzigen Ladezeiten, wie in Spiderman Miles Morales, noch nicht Zwischensequenzen kaschiert fallen sie garnicht mehr auf. Das alleine ist eigentlich schon Grund genug für eine PS5, doch kann auch Microsoft mit diesem Qualitätsmerkmal mithalten.

 

Was gibt es schon für Playstation 5

Ansonsten hat uns Sony bisher lediglich mit Demons Souls und Destruction Allstars beglückt die exklusiv für Playstation 5 erhältlich sind. Demons Souls macht einen verdammt guten Eindruck und ist immer noch genauso schwer wie der Urvater aller Soulslike Games sein sollte. Hier ein Einblick ins Spiel und den enormen Schwierigkeitsgrad, der gerade Anfänger abschrecken dürfte (Video in 4K):

 

 

Destruction Allstars hingegen ist ein eher actionlastiger Titel der aber auch als Playstation Plus Gratis Titel gestartet wurde. In diesem Jahr warten wir noch auf das neue Ratchet & Clank das ohne Frage genial werden wird und God of War Ragnarök, das ebenfalls etwas ganz besonderes zu werden verspricht. Aber auch Spiele wie Gran Turismo 7 oder Elden Ring gehören sicherlich zu den meisterwarteten Titeln für Playstation 5.

 

Was kann die PS5 für ältere Spiele tun?

Gerade ältere Spiele profitieren aber auch von der Playstation 5. Viele Spiele laufen an der Playstation 5 deutlich flüssig4r als auf der Playstation 4. Einen extremen Unterschied bemerkt man bei Titeln wie Dirt 5 oder Genshin Impact die im Test von Gamolution.de ein klares Bild gezeigt haben. Die 60 FPS die in 4K an der Playstation 5 erreicht werden sehen deutlich flüssiger aus als in der letzten Konsolengeneration.

Glückerweise können Spiele der älteren Generation aber auch auf Festplatte ausgelagert werden. Hierzu kann man seine externe PS4 Festplatte einfach nahtlos an der Playstation 5 weiter verwenden. Nehmen wir nun aber „Playstation 5 optimierte“ Titel so zeichnet sich ein eher weniger tolles Bild. Gerade Ubisoft hat sich mit Asassins Creed Valhalla und Watchdogs Legion kein allzugroßes Upgrade einfallen lassen, aber auch Activisions Call of Duty Cold War, sieht in der PS5 Version kaum anders aus als in der PS4 Fassung des Spieles auf der gleichen Konsole. Hier haben sich die Third Party Entwickler wirklich keinen Gefallen getan.

Die PS5 ist dennoch in der Lage PS4 Spielen wieder ein neues Leben zu geben. Vieles läuft in der Praxis einfach flüssiger und schneller, nicht nur über die turboschnelle SSD, auch die Spiele von der externen Festplatte laufen deutlich besser.

 

PS5 kaufen oder nicht?

Wenn ihr aktuell eine PS4 Pro habt oder lediglich wenige Spiele wie FIFA auf der Playstation 4 spielt gibt es eigentlich keinen Grund für ein Upgrade. Macht euch keinen Kopf das die PS5 Scalpern zum Opfer gefallen ist und/oder das sie schlecht verfügbar ist. Ihr braucht nicht unbedingt eine PS5. Wenn ihr allerdings viele Spiele spielt und gerne mal das Spiel wechselt, vielleicht schon einen Fernseher oder Monitor mit 120hz zuhause habt, dann lohnt sich der Umstieg. Gerade Spiele mit langen Ladezeiten wie Red Dead Redemption, Death Stranding oder The Last of Us 2 laden auf PS5 einfach wesentlich schneller. Bei letzterem sogar 3 mal so schnell wie auf einer PS4 Pro. Das macht sich schon bemerkbar wenn z.B. Watchdogs Legions in 33 Sekunden statt 105 Sekunden lädt. Auch die Fachpresse beurteilt die Playstation 5 gleich.

Auch Funktionen wie das automatische pausieren von Spielen sind wirklich nützlich.Genauso das neue User Interface bietet viele neue Optionen und Funktionen. Gerade für Streamer und alle die es werden wollen bietet die PS5, mit der PS5 Kamera, einige neue Funktionen die wirklich interessant sind. Für absolute Playstation Fans und Vielspieler lohnt sich die neue Konsole auf jeden Fall, aber grundsätzlich würden wir nicht empfehlen die PS5 zu überhöhten Preisen von irgendwelchen dubiosen Quellen zu kaufen.

Generell lohnt sich die PS5 auch jetzt schon, vor allem weil im laufe des Jahres noch so einiges an guten Playstation 5 Titeln herauskommen wird. Der neue Dualsense Controller ist auch wirklich nice, zwar kein Killerkriterium aber durchaus ein cooles Gimmick das man gesehen oder besser gefühlt haben sollte. Das Beste meiner persönlichen Meinung nach ist und bleibt aber bisher die Playstation Plus Collection mit 20 Gratis PS4 Titeln für jeden PS Plus Abonnenten mit PS5.